Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Undankbarer 4. Platz - Vorzeitiges Ende trotz neuen Weltrekords

Artikel vom: 05.02.2018


HFG-RoboS v.l.n.r.: Bastian Schmiederer, Enzo Huber, Robby Ell, Lilly Schütze, Philipp Rendler, Tanja Bruder, Magdalena Janocha (im Bild fehlt Marc Leopold)
HFG-RoboS v.l.n.r.: Bastian Schmiederer, Enzo Huber, Robby Ell, Lilly Schütze, Philipp Rendler, Tanja Bruder, Magdalena Janocha (im Bild fehlt Marc Leopold)

Undankbarer 4. Platz - Vorzeitiges Ende trotz neuen Weltrekords

 
Um Haaresbreite verpassen die HFG-RoboS den Einzug ins Europa-Finale der First Lego League (FLL).

 

Die Enttäuschung darüber war mehr als nachzuvollziehen. Nach ihrem grandiosen 1. Platz bei der FLL Ortenau Mitte Januar fuhren die HFG-RoboS am Donnerstagmorgen mit hohen Erwartungen und perfekt vorbereitet in die Pfalz zu einem der sieben Semifinals von Europa.

 

Sie lieferten am Vormittag hervorragende Leistungen im Teamwork und beim Forschungsauftrag ab. Mit ihrem „smarten“ Wasserhahn, der insbesondere beim Wassersparen helfen soll und sämtliche Daten rund um den Wasserverbrauch an eine eigens dafür programmierte App liefert oder bei zu hohem Verbrauch warnt, konnten sie ihre Forschungsergebnisse überzeugend vorstellen, von der selbst Armaturenhersteller wie Hansgrohe tief beeindruckt waren. Auch beim Robot Design staunten die Juroren über den tollen Roboter und seine Programmierung.

 

Dann hieß es mit selbstgebauten Lego-Robotern innerhalb von zweieinhalb Minuten Rohre zu verlegen, Blumen zu gießen, Regenwasser aufzufangen uvm. In diesem Jahr drehte sich alles um das Thema Hydrodynamics. In den spannenden drei Robot-Game-Runden brillierte das Oberkircher Team und belegte nicht nur den ersten Platz, sondern stellte mit großartigen 530 Punkten (von maximal 535 erreichbaren Punkten) gleichzeitig auch einen neuen Weltrekord auf. Die Freude zu zeigen, was ihr Roboter leisten kann, war riesig!

 

Die mitfiebernden Eltern und der Coach sahen, wie die Anspannung, die sich den ganzen Tag lang angestaut hatte, abfiel. Zuversichtlich warteten alle HFG-RoboS auf die Ergebnisse der Gesamtwertung. Hier musste sich das Team auf einige Überraschungen gefasst machen. Erstaunlicherweise gehörten die HFG-RoboS in der Kategorie Robot Design – so entschieden die Juroren – nicht zu den besten drei Teams, trotz neuen Weltrekords und des Siegs im Robot-Game bzw. letztjährigen Vizeweltmeistertitels in der Kategorie Programming.

 

Jedoch erhielten die Oberkircher gleich zu Beginn der Siegerehrung den Sonderpreis der Jury – den offiziellen Angaben zufolge für ihr Engagement für jüngere Teams. Sofort hatten sie die Befürchtung, dass der Pokal eher als eine Art Trostpreis zu betrachten sei. Leider bewahrheiteten sich diese Ängste. Mit dem hauchdünnen Rückstand von einem Punkt verpassten die HFG-RoboS mit 180 Gesamtpunkten den Einzug ins Finale für Zentraleuropa in Aachen, denn dorthin dürfen nur die drei ersten Teams der Gesamtbewertung. Frust und Unverständnis waren die nachvollziehbare Reaktion – hatten sie doch so tolle Ergebnisse eingefahren und sich seit der sehr erfolgreichen letzten Saison unverkennbar weiterentwickelt. Eltern und Betreuer versuchten, die Mädels und Jungs aufzumuntern und zu trösten.

 

Nichtsdestotrotz können Enzo Huber, Philipp Rendler, Bastian Schmiederer, Robby Ell, Magdalena Janocha, Lilly Schütze und Tanja Bruder sehr stolz auf die erbrachten Leistungen sein. Die Schülerinnen und Schüler des Hans-Furler-Gymnasiums haben mit ihren exzellenten Leistungen einmal mehr ihr Können unter Beweis gestellt und sind ein bemerkenswertes Beispiel für die Interdisziplinarität im MINT-Bereich sowie an Begeisterungsfähigkeit, Engagement und Teamgeist.

 

Zu guter Letzt ist es dem Team ein großes Anliegen, sich ganz herzlich für die Unterstützung seitens der Schule und ihrer Sponsoren zu bedanken.

 

Text: Dht/Fotos: Dht

Practice-Round
Practice-Round
Practice-Round
Practice-Round
Kategorie Forschung
Kategorie Forschung
Kategorie Forschung
Kategorie Forschung
Kategorie Robot-Game
Kategorie Robot-Game
Kategorie Robot-Game
Kategorie Robot-Game
Kategorie Robot-Design
Kategorie Robot-Design
Kategorie Robot-Design
Kategorie Robot-Design
Kategorie Teamwork
Kategorie Teamwork
Teamtisch
Teamtisch
Siegerehrung
Siegerehrung

Weitere Informationen

Besondere Termine

09-18.02 Fastnachtsferien
24.02 Tag der offenen Tür
02.03 Elternsprechtag 5-10
21./22.03 Anmeldung Kl. 5
24.03-08.04 Osterferien
18.04 Beginn Abitur
17.05 Soirée am HFG
19.05-03.06 Pfingstferien
07./08.06 Theater

28.06 Mdl. Abitur
30.06 Abiturfeier
25.07 Letzter Schultag

26.07-09.09 Sommerferien
10.09 Erster Schultag 18/19