Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Fußball-Talent im Interview

Artikel vom: 04.11.2017


Interview mit Fußball-Talent Tim Breithaupt

Tim Breithaupt, 15-jähriger Nachwuchs-Fußballer, der in Nesselried wohnt, spielt beim Karlsruher SC und geht seit Klasse 5 am Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch zur Schule.

In einem Interview mit der Mittelbadischen Presse berichtet er von seinen ersten Erfahrungen bei seinem neuen Verein sowie die Gründe für den Wechsel vom SC Freiburg, zu den Nordbadenern des KSC. Das Interview führte Luca Harter, HFG-Schüler und BOGY-Praktikant bei der ARZ bzw. im Pressebüro Bierer.

Hallo Tim: Ist es für Dich sehr stressig, die Schule mit dem Fußball zu kombinieren?
Tim: Meine Schule, das Hans-Furler-Gymnasium in Oberkirch unterstützt mich sehr gut. Trotzdem ist es natürlich nicht so ganz einfach, immer alles richtig gut hinzubekommen. Aber bisher hat es ganz gut geklappt.

Hallo Tim, was waren die ausschlaggebenden Gründe für einen Wechsel vom SC Freiburg zum Karlsruher SC?

Tim: Es waren sowohl die mögliche berufliche Veränderung von meinem Vater als auch die Tatsache, dass ich nach drei Jahren beim SC Freiburg sehen wollte, wo ich insgesamt stehe. So absolvierte ich im Frühjahr ein Probetraining bei der TSG 1899 Hoffenheim und beim KSC. Bei beiden Teams erhielt ich die Zusage für die U16 in der Saison 17/18 starten zu können. Das Konzept und das Trainerteam des KSC waren für mich dann so überzeugend, dass für mich schnell klar war, ich will die nächsten Jahre beim KSC spielen.

Was sind die Ziele mit der Mannschaft für diese Saison?
Tim:  Vor der Saison war es noch ein guter Mittelfeldplatz, jetzt wollen wir natürlich möglichst lange vorne dabei sein.

...und was sind Deine persönlichen Ziele?
Tim:  Klarer Stammspieler zu bleiben., in der badischen Auswahl zu spielen und am Ende der Saison in die U17 Bundesligamannschaft übernommen zu werden.

Ist es eine große Umstellung vom SC Freiburg zum KSC?
Tim: Der Unterschied ist durchaus gegeben. Der Karlsruher SC ist deutlich familiärer und auch näher. So ist es völlig normal, dass Herr Becker regelmäßig die Spiele auch auswärts von uns anschaut. Auch Oliver Kreuzer, oder den ein oder anderen Profi kann man bei Spielen von uns als Zuschauer sehen.

Hast Du Dich beim Karlsruher SC gleich wohlgefühlt oder war eine längere Eingewöhnungszeit nötig?
Tim: Meine Mitspieler haben mich gleich richtig gut aufgenommen. Ich fühle mich sehr wohl.

Wer hat am meisten geholfen, um sich gleich wohl zu fühlen?
Tim: Am meisten halfen mir meine Mitspieler und Julian Hübner mit seinem Trainerteam.

Wer ist Dein großes Vorbild?
Tim: Klares Vorbild für mich ist der deutsche Nationalspieler Toni Kroos.

Wo sind Deine Stärken und was kannst Du noch verbessern?
Tim: Ich gestalte gerne das Spiel auf der »Sechs«. Verbessern kann ich mit Sicherheit noch meine Torgefahr. Sie haben mehrmals in der Woche Training, wie oft? Breithaupt: Wir trainieren Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag, jeweils von 17.30 Uhr bis 19.15 Uhr.

Wenn man so oft in der Woche trainiert muss man auch vieles opfern, worauf?
Tim: Es ist vor allem die Freizeit mit Freunden am Nachmittag oder auch am Wochenende.

Was waren Ihre persönlichen Highlights, seit dem Du bei größeren Clubs wie dem SC Freiburg oder dem Karlsruher SC und nicht mehr bei ihrem Heimatverein dem B-Kreisligisten SV Nesselried spielst?
Tim: Das waren Spiele gegen große Bundesliga-Vereine wie den FC Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke 04, Hamberger SV oder Borussia Mönchengladbach, aber auch große Hallenturniere wie in Magdeburg oder Würzburg.

Du wirst nächste Saison aller Voraussicht nach in der B-Junioren Bundesliga spielen, ist das schon immer ein Traum gewesen?
Tim: Absolut, ich glaube jeder Junge, der gerne Fußball spielt, hat diesen Traum. Die B-Junioren Bundesliga ist für mich schon eine wirklichganz große Nummer.

Gab es auch schon schwerere Verletzungen, die Dich zurückgeworfen haben?
Tim: Ja, in der letzten Saison hatte ich eine sechswöchige Spielpause wegen einer Knochenverletzung nach einem Foulspiel.

Text nach: Baden online -  https://www.bo.de/lokales/achern-oberkirch/der-fussballer-wechselte-vom-sc-freiburg-zum-ksc

Foto: Ebd.

Weitere Informationen

Besondere Termine

22.12-07.01 Weihnachtsferien
05.02 Wintersporttag 5-11
08.02 Schulfasent
09-18.02 Fastnachtsferien
24.02 Tag der offenen Tür
02.03 Elternsprechtag
21./22.03 Anmeldung Kl. 5
24.03-08.04 Osterferien
18.04 Beginn Abitur
19.05-03.06 Pfingstferien
07./08.06 Theater

28.06 Mdl. Abitur
30.06 Abiturfeier
25.07 Letzter Schultag

26.07-09.09 Sommerferien
10.09 Erster Schultag 18/19