Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Robotik-AG

Robotik-AG „HFG-RoboS“

Seit 2015 besteht im Rahmen der Begabten- und MINTförderung am HFG eine Roboter-AG mit dem Ziel, bei dem alljährlich stattfindenden internationalen Wettbewerb der First Lego League teilzunehmen. Diese AG entwickelte sich unter Coach Raphael Blessing aus dem Robotik-Kurs, einem Wahlpflichtfach in Klasse 8 zur individuellen Kompetenzförderung (IKF), und ist seither besser bekannt als die „HFG-RoboS“.

Das sind Liam Ried, Marco Müller, Enzo Huber, Lucas Romier, Marc Leopold und Philipp Rendler (v.l.n.r.).

Beim First-Lego-League Wettbewerb 2015/16 unter dem Motto „Trash Trek – Wege des Mülls“ hatten die HFG-RoboS mit einem vierten Gesamtplatz im Regionalentscheid Ortenau abgeschnitten und damit den Einzug ins Semifinale Südwest-Europa noch knapp verpasst. Ihr Forschungsthema war „Elektromobilität – Vermeidung von Abgasen“.

Im aktuellen FLL-Wettbewerb 2016/17 mit dem Thema „Animal Allies – Beziehung zwischen Mensch und Tier“ konnten die HFG-RoboS erneut erfolgreich sein. Bislang konnten sie den Regionalwettbewerb Ortenau mit dem ersten Platz für sich entscheiden und sich über den dritten Platz des Semifinales Südwest-Europa für das Finale Zentraleuropa qualifizieren.

Der mit dem Wettbewerb verbundene Forschungsauftrag geht diesmal über die „Eindämmung des Bienensterbens durch intelligentere Pflanzenschutz- und Pestizidausbringung“.

Die HFG-RoboS werden unterstützt durch zahlreiche Sponsoren:

Weitere Informationen